Dietlind Heck

w
Vater-leiblichN.N. Heck
Mutter-leiblichAnneliese Scheele

Heiko Heck

w
Vater-leiblichN.N. Heck
Mutter-leiblichAnneliese Scheele

Reinhart Boden

m
Vater-leiblichWerner Boden
Mutter-leiblichMechthild Heck

Hartmut Boden

m
Vater-leiblichWerner Boden
Mutter-leiblichMechthild Heck

Annette Boden

w
Vater-leiblichWerner Boden
Mutter-leiblichMechthild Heck

Charlotte Wilhelmine Dorothee Luise Scheele

w, * 4 Februar 1847, + 1926
Vater-leiblichWilhelm Friedrich Philipp Scheele * 11 Aug 1819, + 11 Okt 1883
Mutter-leiblichKaroline Dorothea Charlotte Wiegrebe * 22 Jul 1818, + 2 Nov 1861
alleFamiliennamen
     Charlotte Wilhelmine Dorothee Luise Scheele ist geboren am 4 Februar 1847 in Loccum. Sie ist getauft am 28 Februar 1847 in Klosterkirche, Loccum; Gev.: Charlotte Scheele, Wilhelmine Denker u. Dorothee Wiegrebe. Standesamtlich sind Charlotte Wilhelmine Dorothee Luise Scheele und Albert Wilhelm Georg Lewerenz getraut am 13 September 1874 in Büren. 24 September 1874,ihr(e) Familienname ist Lewerenz. Sie heiratet Albert Wilhelm Georg Lewerenz, Sohn von Johann Jacob Heinrich Lewerenz und Ernestine Karoline Witte, am 24 September 1874 in Loccum. Sie stirbt an 1926 in Lage.

Familie

Albert Wilhelm Georg Lewerenz * 17 Sep 1844, + 1937
Kinder

Albert Wilhelm Georg Lewerenz

m, * 17 September 1844, + 1937
Vater-leiblichJohann Jacob Heinrich Lewerenz * 3 Apr 1815, + 18 Sep 1892
Mutter-leiblichErnestine Karoline Witte * 26 Feb 1822, + 6 Apr 1885
alleFamiliennamen
     Albert Wilhelm Georg Lewerenz ist geboren am 17 September 1844 in Neuhof, Provinz Prenzlau. Standesamtlich sind Albert Wilhelm Georg Lewerenz und Charlotte Wilhelmine Dorothee Luise Scheele getraut am 13 September 1874 in Büren. Er heiratet Charlotte Wilhelmine Dorothee Luise Scheele, Tochter von Wilhelm Friedrich Philipp Scheele und Karoline Dorothea Charlotte Wiegrebe, am 24 September 1874 in Loccum. Er hatte den Beruf zwischen 1891 und 1909 Möllenbeck; Königlicher Hegemeister. Er stirbt an 1937 in Lage.

Familie

Charlotte Wilhelmine Dorothee Luise Scheele * 4 Feb 1847, + 1926
Kinder

N.N. Nacke

m

Friederike Sophie Wilhelmine Scheele

w, * 8 April 1852, + 11 März 1911
Vater-leiblichWilhelm Friedrich Philipp Scheele * 11 Aug 1819, + 11 Okt 1883
Mutter-leiblichKaroline Dorothea Charlotte Wiegrebe * 22 Jul 1818, + 2 Nov 1861
alleFamiliennamen
     Friederike Sophie Wilhelmine Scheele ist geboren am 8 April 1852 in Nr.3, Loccum. Sie ist getauft am 9 Mai 1852 in Klosterkirche, Loccum; Gevattern; 1. Sophie Heydorn, 2, Sophie Rode, 3. Wilhelmine Denker. Sie heiratet Heinrich Wilhelm Syrup am 23 September 1875. Sie stirbt an am 11 März 1911 in Loccum im Alter von 58.

Familie

Heinrich Wilhelm Syrup * 9 Mai 1844, + 2 Okt 1892
Kind

Heinrich Wilhelm Syrup

m, * 9 Mai 1844, + 2 Oktober 1892
alleFamiliennamen
     Heinrich Wilhelm Syrup hatte den Beruf ein unbekanntes Datum einem unbekannten Ort ; Postbeamter. Er ist geboren am 9 Mai 1844 in Mardorf. Er heiratet Friederike Sophie Wilhelmine Scheele, Tochter von Wilhelm Friedrich Philipp Scheele und Karoline Dorothea Charlotte Wiegrebe, am 23 September 1875. Er stirbt an am 2 Oktober 1892 in Hannover im Alter von 48.

Familie

Friederike Sophie Wilhelmine Scheele * 8 Apr 1852, + 11 Mär 1911
Kind

Friedrich Scheele

m
Vater-leiblichWilhelm Heinrich Friedrich Scheele * 1 Mär 1845
alleFamiliennamen
     Friedrich Scheele heiratet Ottilie Ließmann.

Familie

Ottilie Ließmann * 13 Okt 1889, + 22 Jul 1975

Ottilie Ließmann

w, * 13 Oktober 1889, + 22 Juli 1975
alleFamiliennamen
     Ottilie Ließmann heiratet Friedrich Scheele, Sohn von Wilhelm Heinrich Friedrich Scheele. Sie ist geboren am 13 Oktober 1889. Sie stirbt an am 22 Juli 1975 im Alter von 85.

Liesel n.n.

w

Anneliese Scheele

w
Vater-leiblichWilhelm Scheele
Mutter-leiblichLiesel n.n.

Familie 1

N.N. Neumann

N.N. Neumann

m

Dr.phil. Friedrich Heinrich Karl Syrup

m, * 9 Oktober 1881, + 31 August 1945
Vater-leiblichHeinrich Wilhelm Syrup * 9 Mai 1844, + 2 Okt 1892
Mutter-leiblichFriederike Sophie Wilhelmine Scheele * 8 Apr 1852, + 11 Mär 1911
alleFamiliennamen
     Dr.phil. Friedrich Heinrich Karl Syrup Als Sohn eines Postbeamten studierte er Maschinenbau sowie Rechts- und Staatswissenschaften und Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. 1905 trat er in den preußischen Gewerbeaufsichtsdienst ein (bis 1918) und machte sich während dieser Zeit auch durch verschiedene wissenschaftliche Veröffentlichungen zu Fragen des Arbeitsschutzes und der sozialen Lage der Arbeiterschaft einen Namen. Im November 1918 wurde Dr. Syrup vom Preußischen Ministerium für Handel und Gewerbe zum Demobilmachungsministerium abgeordnet und war dort zuständig für die Wiedereingliederung der Kriegsteilnehmer in das Erwerbsleben. Aus diesem Aufgabenbereich schuf er das Reichsamt für Arbeitsvermittlung, zu dessen Präsidenten er 1920 bestellt wurde. Von 1927 bis Ende 1938 war er Präsident der Reichsanstalt für Arbeitsvermittlung und Arbeitslosenversicherung. Als die Hauptstelle der bis dahin formal selbständigen Reichsanstalt in das Reichsarbeitsministerium integriert wurde, wurde Dr. Syrup zum Staatssekretär in diesem Ministerium ernannt.
Im Kabinett Schleicher, dem letzten vor Hitler, war er Reichsarbeitsminister (parteilos), wurde aber von Hitler wieder in sein Präsidentenamt zurück versetzt. Hermann Göring ernannte Dr. Syrup in seiner Funktion als Beauftragter für den Vierjahresplan im Jahr 1936 zum Leiter der Geschäftsgruppe Arbeitseinsatz. Um 1939 wurde Dr. Syrup Preußischer Staatsrat (bis 1942). Im Jahre 1941 erlitt Dr. Syrup einen völligen Zusammenbruch. Nach längerer Krankheit nahm er den Dienst nur noch zeitweise auf. Dies war mit Grund für die Ernennung des Gauleiters von Thüringen, Fritz Sauckel, zum Generalbevollmächtigten für den Arbeitseinsatz (GBA) am 21. März 1942, dem Dr. Syrup nun faktisch unterstellt war.
Bei Kriegsende blieb Dr. Friedrich Syrup in Berlin, obwohl er hätte fliehen können. Im Juni 1945 wurde er in das sowjetische Speziallager 7 (zuvor Konzentrationslager Sachsenhausen/Oranienburg) gebracht, wo er nach wenigen Wochen starb. Er hatte den Beruf ein unbekanntes Datum einem unbekannten Ort ; Geheimrat, Dipl.- Ing., Reichsarbeitsminister. Er ist geboren am 9 Oktober 1881 in Lüchow. Er heiratet Karla Elmenreich, Tochter von Wilhelm Elmenreich, am 26 März 1906. Er stirbt an am 31 August 1945 in Russisches Straflager Nr.7, Sachsenhausen, im Alter von 63.

Familie

Karla Elmenreich * 1886, + 1966
Kinder

Karla Elmenreich

w, * 1886, + 1966
Vater-leiblichWilhelm Elmenreich
alleFamiliennamen
     Karla Elmenreich ist geboren 1886. Sie heiratet Dr.phil. Friedrich Heinrich Karl Syrup, Sohn von Heinrich Wilhelm Syrup und Friederike Sophie Wilhelmine Scheele, am 26 März 1906. Sie stirbt an 1966 in Mardorf.

Familie

Dr.phil. Friedrich Heinrich Karl Syrup * 9 Okt 1881, + 31 Aug 1945
Kinder

Jutta Syrup

w, * 7 Januar 1922, + 16 September 2006
Vater-leiblichDr.phil. Friedrich Heinrich Karl Syrup * 9 Okt 1881, + 31 Aug 1945
Mutter-leiblichKarla Elmenreich * 1886, + 1966
alleFamiliennamen
     Jutta Syrup hatte den Beruf ein unbekanntes Datum einem unbekannten Ort ; Kinderkrankenschwester. Sie heiratet Dr. agr. Enno Franken, Sohn von Karl Franken und Martha n.n.. Sie ist geboren am 7 Januar 1922. Sie stirbt an am 16 September 2006 im Alter von 84.

Gisela Syrup

w, * 19 November 1912, + 17 September 2000
Vater-leiblichDr.phil. Friedrich Heinrich Karl Syrup * 9 Okt 1881, + 31 Aug 1945
Mutter-leiblichKarla Elmenreich * 1886, + 1966
alleFamiliennamen
     Gisela Syrup Studium Chemie an der TH Berlin, unterrichtete vor der Pensionierung im Krankenhaus Oskar Helene Heim in Berlin-Zehlendorf, lernte an der TH ihren Mann kennen. Sie heiratet Herbert Wildanger, Sohn von Friedrich Wildanger und Theresia Kille. Sie ist geboren am 19 November 1912. Sie hatte den Beruf 1945 Nordschule, Berlin - Zehlendorf; Grundschullehrerin. Sie stirbt an am 17 September 2000 im Alter von 87.

Familie

Herbert Wildanger * 13 Mai 1911, + 6 Aug 1943
Kinder

Günter Syrup

m, * 1910, + nach 1990
Vater-leiblichDr.phil. Friedrich Heinrich Karl Syrup * 9 Okt 1881, + 31 Aug 1945
Mutter-leiblichKarla Elmenreich * 1886, + 1966
alleFamiliennamen
     Günter Syrup hatte den Beruf ein unbekanntes Datum einem unbekannten Ort ; Rechtsanwalt und Notar. Er heiratet Dr. med. Verena n.n. Er ist geboren 1910. Er stirbt an nach 1990 in Hamburg.

Familie

Dr. med. Verena n.n. * 1908, + 1964
Kinder

Dr. agr. Enno Franken1

m, * 16 November 1914, + 31 Januar 2006
Vater-leiblichKarl Franken * 1882, + 1965
Mutter-leiblichMartha n.n. * 1894
alleFamiliennamen
     Dr. agr. Enno Franken heiratet Jutta Syrup, Tochter von Dr.phil. Friedrich Heinrich Karl Syrup und Karla Elmenreich. Er hatte den Beruf ein unbekanntes Datum einem unbekannten Ort ; Soldat - Oberst a.D. Er ist geboren am 16 November 1914. Er stirbt an am 31 Januar 2006 im Alter von 91.

Familie

Jutta Syrup * 7 Jan 1922, + 16 Sep 2006
Kinder

Quellenangaben

  1. Oberst a.D.

Heidi n.n.

w

Dirk Ladage

m
Vater-leiblichKarl Ladage
Mutter-leiblichHeidi n.n.

Ulrich Ladage

m
Vater-leiblichKarl Ladage
Mutter-leiblichHeidi n.n.

Eduardine Dorothee Ulrike Friederike Julie Schäfer

w, * 1 Mai 1821, + 13 Mai 1910
Vater-leiblichJohann Gottlieb Schäfer
Mutter-leiblichJuliane Friederike Wilhelmine Schinmeyer
alleFamiliennamen
     Eduardine Dorothee Ulrike Friederike Julie Schäfer ist geboren am 1 Mai 1821 in Dessow, Kreis Ruppin. Sie und Wilhelm Friedrich Philipp Scheele sind proclamiert / aufgeboten worden am 25 Mai 1873 in Klosterkirche, Loccum; Einrede ist hier nicht erhoben. Sie heiratet Wilhelm Friedrich Philipp Scheele, Sohn von Heinrich David Scheele und Katharina Dorothea Charlotte Eickhoff, am 9 Juni 1873 in Willershausen. 9 Juni 1873,ihr(e) Familienname ist Scheele. Sie stirbt an am 13 Mai 1910 in Nr.3, Loccum, im Alter von 89.

Familie

Wilhelm Friedrich Philipp Scheele * 11 Aug 1819, + 11 Okt 1883

Katharina Dorothea Charlotte Eickhoff

w, * 24 Februar 1782, + 9 Februar 1855
Vater-leiblichJohann Wilhelm Eickhoff * 21 Jun 1737, + 2 Dez 1791
Mutter-leiblichTrine Margarete Rust * 21 Feb 1739/40, + 16 Jun 1800
alleFamiliennamen
siehe TafelPedigree Chart (Indented)
     Katharina Dorothea Charlotte Eickhoff ist geboren am 24 Februar 1782. Sie heiratet Heinrich David Scheele, Sohn von Gerhard Friedrich Scheele und Dorothea Vohs, am 26 Dezember 1806 in Klosterkirche, Loccum. 26 Dezember 1806,ihr(e) Familienname ist Scheele. Sie stirbt an am 9 Februar 1855 im Alter von 72.

Familie

Heinrich David Scheele * 6 Sep 1780, + 6 Jan 1847
Kind

Gerhard Friedrich Scheele

m, * circa 1730, + 14 Juni 1805
alleFamiliennamen
siehe TafelPedigree Chart (Indented)
     Gerhard Friedrich Scheele ist geboren circa 1730 in Schneeren. Er heiratet Dorothea Vohs am 26 Januar 1759 in Kirche, Schneeren.
Er stirbt an am 14 Juni 1805 in Loccum; Entkräftung. Er wird begraben am 16 Juni 1805 in Loccum.

Familie

Dorothea Vohs * 1742, + 17 Jun 1804
Kind